Was ist Adipositas?

Adipositas ist eine multifaktorielle, komplexe Erkrankung. Zahlreiche Ursachen konnten bisher identifiziert werden.

    Risikofaktoren

Entgegen der landläufigen Meinung entsteht Adipositas nicht nur Aufgrund einer zu hohen Kalorienzufuhr und zu geringen Bewegungsaktivität. Vielmehr spielen zahlreiche Faktoren eine entscheidende Rolle bei der Entstehung krankhaften Übergewichts. 

Genetische Veranlagung

Bei der Entstehung der Adipositas spielt die genetische Veranlagung eine starke Rolle. Kinder von übergewichtigen Eltern haben unabhängig von ihrer eigenen Ernährung ein erhöhtes Risiko an Übergewicht zu leiden. 

Ernährung

Eine unausgewogene, fettige und insbesondere stark zuckerhaltige Ernährung erhöht das Risiko an Adipositas zu erkranken. Insbesondere verarbeitete Lebensmittel sind z.B. oft mit Fructose angereichert. Fructose hat einen negativen Einfluss auf unseren Stoffwechsel sowie die Regulation von Hormonen die direkt im Magen-Darmtrakt gebildet werden. 

Bewegung

Eine ungenügende Bewegungsaktivität erhöht das Risiko übergewichtig zu werden. Nebst der aktiven Bewegung ist aber auch der Ruhebedarf des Körpers von entscheidender Bedeutung. Dieser Grundumsatz unterscheidet sich von Mensch zu Mensch zum Teil erheblich.

Metabolismus

Veränderungen in der Funktionsweise des Stoffwechsels können bei übergewichtigen Patienten nachgewiesen werden. Diese Veränderungen führen unter anderem zum berüchtigten JoJo-Effekt mit verstärkter Gewichtszunahme nach Abschluss einer Diät. 

Mikrobiom

Das Mikrobiom beschreibt die Gesamtheit aller Bakterien, Pilze und Viren die in unserem Darm physiologisch vorhanden sind. Neue Studien belegen den sehr grossen Einfluss des Mikrobioms auf unseren Stoffwechsel. Bei adipösen Patienten findet sich eine veränderte Zusammensetzung des Mikrobioms im Vergleich zu Gesunden. 

 BMI: Body Mass Index

Der Body Mass Index beschreibt das Verhältnis von Grösse zu Gewicht eines Patienten. Je höher der BMI desto übergewichtiger ist eine Person. 
Ein normaler BMI liegt zwischen 18 und 25kg/m2. Ein BMI zwischen 25 und 30 wird als Übergewicht bezeichnet. Darüber beginnt die Adipositas mit den Graden 1-3

Adipositas Grad I

BMI 30 bis 34.9 kg/m2

Adipositas Grad II

BMI 35 bis 39.9kg/m2

Adipositas Grad III

BMI über 40kg/m2